Willkommen auf GVMP!


Es sieht aus als ob du neu bist?
Werde noch heute Mitglied auf deutschlands größten GTA 5 Roleplay Server.


Wie spiele auf GVMP?

Benutzerkonto erstellen

  • Steckbrief - Riley Reid:

    cF1vaab.jpg




    Name: Reid

    Vorname: Riley

    Geburtsdatum: 09.07.1991

    Geburtsort: Missionary Hill in San Fierro

    Geschlecht: Weiblich

    Familienstand: Ledig

    Gesamt Vermögen: ca. 5.000.000 Dollar

    Derzeitige Fraktionszugehörigkeit: U.S. Army

    Abstammung: Amerikanisch, Cherokee, Deutsch, Irisch, Puerto Ricanisch

    Gliederung

    1. Die Vergangenheit in San Fierro
    2. Die ersten Tage
    3. Tierschutz
    4. Der Aufstieg Rileys
    5. Moral und Geld
    6. Gut sein ist relativ
    7. Grundwehrdienst
    8. U.S. Army
    9. Airforce
    10. Kapitel II


    Die Vergangenheit in San Fierro


    Anfang der 90er bin ich im schönen San Fierro geboren worden. Meine Mutter arbeitete bei den San News, dort kam ich dann auch unerwartet zur Welt. Mein Vater war bis zur Rente der Buchhalter von Jizzy B. einem der größten Nachtclub Besitzer San Fierros.


    Bis zu meinem Studium hatte ich eine ganz normale Kindheit. Ich hatte vor Psychologie zu studieren, um dann Lehrerin zu werden, durch den hohen numerus clausus habe ich jedoch ein Kaufmännisches Studium angefangen.

    Um das Studium zu finanzieren habe ich angefangen in „Jizzy’s Pleasure Domes“ zu strippen. Da mein Vater dort die Buchhaltung machte sah er meine Arbeit kritisch, hat mich aber immer liebevoll Unterstützt.

    Beim strippen hat mich dann eines Tages ein netter Mann angesprochen und mir eine "Schauspielrolle" angeboten. Da zögerte ich natürlich nicht lange und machte mit. Ich hab dadurch in über 100 verschiedenen Produktionen mitmachen können und habe einige Preise gewonnen und wurde für noch weitere nominiert.


    Bleibt man da wo man groß wird, ist es schwer sich ein neues Leben, ein neuen Ruf und eine Familie aufzubauen. Sex, Freizügigkeit, Geld und Spaß sind Wörter die mich immer noch sehr gut beschreiben. Aber ich als Riley Reid bin mehr als das. Was andere über mich denken ist mir zwar egal, aber mir ist wichtig was ich über mich denke und ich wollte mir selbst beweisen das ich viel mehr kann. Deswegen kam der Entschluss das ich neu Anfangen will, die gleiche Riley mit dem gleichen Charakter, aber mit mehr Facetten. Ich ließ nun den Vertrag auslaufen, nahm mein erspartes und kaufte mir ein One-Way-Ticket nach Los Santos..


    Die ersten Tage…

    Nun war ich also in Los Santos angekommen. Von meinem restlichen Geld kaufte ich mir einen Rat Loader, holte mir einen neuen Personalausweis und suchte Arbeit. Alle meine Bewerbungen gingen aufgrund meines Lebenslaufs in die leere, aber dennoch stehe ich zu mir und meiner ungewöhnlichen Vergangenheit und bleibe ehrlich beim abschicken meines Lebenslaufes.

    Der Traum der Busfahrerin, Truckerin oder Farmerin waren alle geplatzt, keine Bewerbung konnte Angenommen werden. Nur der Gärtner wollte mich sofort nehmen. Den Job bot er mir auch an und für Geld sag ich nicht nein.

    Tage lang mähte ich Rasen und kaufte mir das erste mal ein neues Handy, eine Taschenlampe zur Selbstverteidigung und einen neuen Rucksack..


    Tierschutz

    Das Gärtnern war mehr als nur Anstrengend, es saugte meine ganze Energie aus. Um mich wieder zu stärken kam ich auf die Idee mir Essen zu Bestellen.


    Ich rief also an und gab meine Bestellung auf „Zwei mal die Nummer 9, eine Nummer 9 in groß, eine Nummer 6 mit extra Dip, eine Nummer 7, Zwei mal die Nummer 45, einer davon mit extra Käse und dazu eine große Cola.“.


    Ein netter Mann hörte zu und war beeindruckt was ich wohl alles Schlucken kann. Er bot mir schnelles Geld, für harte körperliche Arbeit an. Er fuhr mich also zum Krötenfeld. Dort engagierte er mich Offiziell als Tierschutzhelferin und dort sollte ich aktiv helfen Kröten in wärmere Gebiete umzusiedeln, da der Winter bald einbricht..


    Der Aufstieg Rileys

    Die Arbeit war körperlich sehr anstrengend gab aber gutes Geld. Dies machte ich weiter und weiter bis ich zur Vorarbeiterin aufstieg. Nun durfte ich Batterien herstellen, um die große Nachfrage zu befriedigen.
    Schluss endlich wurde mir die Wahrheit gesagt was mit den Kröten passierte. Die Ehrlichkeit gefiel mir und Moral ist bei mir sowieso ein sehr dehnbarer Begriff, ich zögerte nicht lange und machte mich an die Arbeit..


    Moral und Geld

    Geld ist am Ende nun mal Geld, ist doch egal wo es herkommt.

    Denn jeder ist seines Glückes Schmied, wer das Geld für Waffen, Dienstleistungen oder Autos ausgibt ist dafür genauso verantwortlich wie der Arbeiter der sich ohne Waffe überfallen lässt oder der Junkie der sich unbedingt die nächste Dröhnung geben muss.


    Ich bin in Los Santos durch meine Erfahrung mit den Zwielichten Gestalten der Stadt abgestumpft. Prostituition, Überfälle, Drogen und schnelle Karren. Wer in Los Santos wohnt und arbeitet vergisst schnell seine Erziehung und merkt, dass hier jeder für sich tagtäglich kämpft.


    Moral? Pah! Das gibt es in einer Stadt wie Los Santos nicht...


    Mord ist Mord

    Ich kam an meinen Karriere Höhepunkt. Inzwischen kochte ich Methamphetamin, verkaufte es und das alles wieder holte sich wieder und wieder.

    Mein Klamotten Geschmack missfiel einigen, welchen mit denen man sich nicht Anlegen sollte. So viele verschiedene Farben an denen etwas böses haftet. Ich wollte dem Stress entfliehen und ging zu meinem Auto... und zack! Ein in Lila gekleideter forderte meinen Ausweis, fing an mich zu boxen und zückte dann eine Pistole.


    In der Panik zog ich ebenfalls meine kleinere, aber legale Pistole.


    Er schoss dreimal in meine Richtung, ich erwiderte das Feuer und er fiel als erster zu Boden.

    Ehe sein Freund mit einer AK weiter auf mich schießen konnte kam das FIB und eröffnete sofort das Feuer auf ihn.

    Sein Freund starb im Kugelhagel des FIB.

    Er starb qualvoll an den Folgen meiner Schüsse.

    Ich lebte und hatte nichts zu befürchten..

    Gut sein ist relativ

    Das FIB hat mich beeindruckt. Bürgernah, schnell, treffsicher und genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

    Der Ganove hat alles riskiert, um mich als einfache Frau zu bedrohen und womöglich überfallen und dabei alles verloren was er besaß. Für Ehre, für Lust, für Geld oder vielleicht für Macht ermordete er wahrscheinlich viele andere. Für die Leute außerhalb seiner Kreise war er Böse, aber in den Kreisen seiner Freunde ein gefallener Held.

    Die Exekutive ist eigentlich das Gute. Es vollstreckt Ordnung und Recht des Staates. Dieser Vorfall hat mich zum Nachdenken gebracht, dass man für die gute Seite arbeiten kann. Leuten helfen, Leute schützen und auch Leute für den wirklich guten Zweck zu ermorden hörte sich Interessant an. Alles im Sinne der Verfassung, gut bezahlt, gut Ausgerüstet und mit einem guten Gewissen.


    Und das war der Punkt an dem ich beschloss auf die Gute Seite zu wechseln..


    Grundwehrdienst

    Als ersten Schritt bewarb mich zum GWD – eine chaotische, liebevolle und dennoch kameradschaftliche Truppe. In 7 Tagen wurden wir geformt, gestärkt und veredelt. Wir wuchsen zusammen und hatten eine menge Spaß. Vor allem die Kameradinnen und Kameraden der Air Force konnten mit ihrem Fuhrpark meine Aufmerksamkeit erhaschen. Aber es war auch die Militär Polizei und Infantry die mir gefielen. Am Ende des Tages sind wir alle Kameraden, da ist es egal in welcher Unit man ist. Als Außenstehende war ich skeptisch, aber es wird in der Army täglich gelebt, dass Kameradschaft Unit übergreifend gilt und das sich jeder auf wirklich jeden verlassen kann.

    Die Note 8 am Ende des GWDs bestärkte mich in meinem bestreben zur Air Force zu gehen.


    Noch war ich dort nicht angekommen, aber vielleicht würde sich das Ändern können…


    U.S. Army

    Ich durfte weiterhin in der Army mit meinen Kameraden bleiben. Vorerst blieb ich jedoch bei der Infantry. Waffenkonvois, Staatsgefängnis, Torwache, Checkpoints und vieles mehr waren Aufgaben die es zu meistern gab. Und auch die am meist gehasste Torwache war am Ende genauso gut, denn man hatte endlich die Zeit die Kollegen richtig kennen zulernen.


    Alle waren sich einig, dass das die unbeliebteste Aufgabe ist und so kam man ins Gespräch und konnte sich zusammen Aufregen...


    Airforce

    Als ich endlich Private First Class wurde bewarb ich mich bei der Airforce. Auch hier hat die Kameradschaft keinen halt gemacht, ich wurde genommen und wie in einer Familie aufgenommen.

    Ich wollte zur Airforce, weil ich für meine Kameraden da sein möchte. In der Infantry war ich in einigen Feuergefechten. Der Gedanke das über mir jemand ist, der über uns Wacht, uns den Rücken freihält und im Notfall evakuieren kann hat mir viel angst genommen. Dieses Gefühl möchte ich als Pilotin zurück geben. Und auch für die Rekruten die Fallschirmspringen müssen möchte ich da sein und mit Rat und Tat zur Seite stehen.


    Seit ich meinen Maverickschein habe bin ich im Staatsgefängnis, bei Grenzübergängen, bei Patrouillen und vielem mehr als Overwatch dabei. Ich kann mich blind auf meine Kameradinnen und Kameraden verlassen und diese können immer sich auf ihre Riley Reid verlassen.


    Zeichen länge von 10.000 Zeichen überschritten wurde, wird das neuste in den Beitragen unterhalb stehen.




    Kapitel II "Luft und Liebe" besteht aus folgenden Punkten [KLICK]

    • Ausbilderin bei der Air Force
    • Hochzeit und Familie
    • Aktuelles - Stand 10.07.2019


    Kapitel III "SKY IS THE LIMIT - WE ARE ALL BORN TO FLY" besteht aus folgenden Punkten [KLICK]

    • Leiterin der Air Force
    • Scheidung und Familie
    • Aktuelles - Stand 17.11.2019

    o8iagab.jpg


    <3 Mit freundlichen Grüßen, Riley Reid <3


    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 04.04.2019 - Kapitel I: KLICK

    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 10.07.2019 - Kapitel II: KLICK

    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 17.11.2019 - Kapitel III: KLICK


    INFO ZU TRANSGENDERN

    7 Mal editiert, zuletzt von Riley Reid () aus folgendem Grund: Kapitel III

  • der post ist fast ein halbers jahr alt blyat

    Na und! ;(

    auch gerade gecheckt :D

    Ich hab den Inhalt mal Erweitert und etwas bearbeitet. Mittlerweile bin ich mehr-oder-weniger fest bei der Airforce und bereue es keine Sekunde. Deswegen der neue Paragraph. Dazu hab ich in den anderen teilweise Sachen eingeschoben um das etwas stringenter zu schreiben <3 . Und ich hab mal ein neues Passfoto eingeklebt.

    o8iagab.jpg


    <3 Mit freundlichen Grüßen, Riley Reid <3


    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 04.04.2019 - Kapitel I: KLICK

    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 10.07.2019 - Kapitel II: KLICK

    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 17.11.2019 - Kapitel III: KLICK


    INFO ZU TRANSGENDERN

  • Da die Zeichenlänge von 10.000 Zeichen Erreicht wurde, kommt das neuste in extra Beiträgen.


    Kapitel II - Luft und Liebe -


    Ausbilderin bei der Airforce


    Nun bin ich schon einige Zeit in der Airforce und habe immer noch soviel Spaß wie am ersten Tag.

    Grenzübergänge, Nordpatroullien und das Staatsgefängnis bereiten mir viel Spaß, aber eine neue große Aufgabe ist hinzugekommen. Man hat mir eine Position als Ausbilderin zugetraut und im gleichen Atemzug hatte ich mein ersten beiden Kandidaten für die Ausbildung.


    Auch aus Sicht der Ausbilder kann die Ausbildung sehr Anstrengend sein, mit zweien gleichzeitig erst Recht. Das war eine völlig neue Situation die mir nochmal gezeigt hat, was die GWD Ausbilder alles Leisten müssen und wie viel Respekt ich vor der täglichen Leistung von Clara Miles, Chris Lawson, Frank Mustermann und vielen weiteren habe. Am Ende ist es aber eine positive Erfahrung und stärkt das Gemeinschaftsgefühl.


    Hochzeit und Familie


    Neben meiner Beruflichen Entwicklung gibt es natürlich auch Entwicklungen im Privaten.

    Am 29.03.2019 um 18 Uhr habe ich Herrn Billy Reid (geb. Herrington) geheiratet. 2018 haben wir uns Zufällig kennen gelernt. Ich war verletzt und er der Medic der mich wieder zur vollen Gesundheit gebracht hat. Danach gab es viele weitere Private Treffen und schlussendlich haben wir spontan geheiratet und ein Haus gekauft.

    Nach einiger Zeit ist unsere Familie gewachsen und wir dürfen Julian Bleifuss unseren Sohnemann nennen.


    Aktuelles


    Seit April hat sich einiges getan. Ich wurde zwischenzeitlich in den Rang eines Lieutenents und später in den Rang eines Captains Befördert. Somit bin ich in der Offizierslaufbahn angekommen. Ich darf nun jedes Luftfahrzeug der Airforce Eigenständig fliegen, dass schließt auch unsere Bewaffnete Schmuckstücke mit ein.


    Es gab einige bewaffnete Einsätze, vor allem am Human Labs, an denen ich teilgenommen habe. Ich habe die Einsätze weit gehend unverletzt überstanden und habe keinen Helikopter oder Insassen verloren. Dennoch kam ich danach mit dem LSMC einige male in Kontakt. Frau Bonnie Montana, Herr Drake Walker und Herr Alfons Nightwalker durften mich einige male Versorgen.


    An der Flugshow vom 04. Juli, welche Herr Marvin Hunter organisiert hat, durfte ich als Helikopter und Jet Pilotin teilnehmen. Die Flugshow war ein Wahnsinnig tolles Ereignis und es gab durchweg positives Feedback.


    Und das aktuellste kommt zum Schluss. Am 10.07.2019 habe ich bei Herrn Ronska Vasilevitsch meine Ausbildung zur Rechtsanwältin erfolgreich beendet. Ich darf mich nun offiziell als Anwältin bezeichnen. Da ich derzeit jedoch bei einer Exekutiv Behörde bin ist es mir nicht Möglich Mandaten außerhalb dieser zu vertreten. Spezialisieren möchte ich mich auf sexual Strafrecht und Betäubungsmittelgesetze.

    o8iagab.jpg


    <3 Mit freundlichen Grüßen, Riley Reid <3


    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 04.04.2019 - Kapitel I: KLICK

    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 10.07.2019 - Kapitel II: KLICK

    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 17.11.2019 - Kapitel III: KLICK


    INFO ZU TRANSGENDERN

    2 Mal editiert, zuletzt von Riley Reid ()

  • Da die Zeichenlänge von 10.000 Zeichen Erreicht wurde, kommt das neuste in extra Beiträgen.


    Kapitel III - SKY IS THE LIMIT - WE ARE ALL BORN TO FLY -

    Ein kleines und wenig Aussagendes Update


    Rund um die Air Force


    Seit dem letzten Kapital blieb eines unverändert. Riley Reid ist weiterhin täglich bei der Air Force und verrichtet den Regeldienst. Und auch jetzt macht es soviel Spaß wie immer. Statt Grenzübergänge gibt es seit dem 17. Juli 2019 die Air Patrol. Diese bietet uns die Möglichkeit mit den Bürgern direkt in Kontakt zu treten. Oberste Prämisse ist, dass wir mit und für die Bürger arbeiten möchten und nicht gegen die Bürger. Sollten Sie also einmal mit uns in Kontakt kommen, bleiben Sie ruhig und entspannt. Wir möchten nichts böses.


    Nach dem Austreten von Herrn Ferdinand James und Herrn Jonas Peters aus der Air Force gab es ein Vakuum. Die Air Force war kurze Zeit wie gelähmt, da die Zukunft nicht klar war.


    Die Momentane Situation ist so, dass Frau Riley Reid Major-General (Rang 10) der Air Force ist und die Unit-Leiterin geworden ist. Aufgrund des "Charakters" von Riley Reid, welcher manchmal im Kontrast zu Ernsthaftigkeit und Vorbildfunktion steht ergeben sich viele Lustige Situationen.


    Zum Glück hat Frau Reid mit ihren Kameradinnen und Kameraden Glück, sodass jede Schwäche von Reid ausgeglichen wird.


    Sehr, sehr, sehr vieles hat sich im Hintergrund bei Riley und der Air Force entwickelt, dass Riley leider nicht sagen kann. Aber wer dabei ist, findet alles schnell heraus.



    Scheidung und Familie


    Neben Rileys Beruflicher Entwicklung gibt es natürlich auch Entwicklungen im Privaten.

    Am 29.03.2019 um 18 Uhr hatte ich Herrn Billy Reid (geb. Herrington) geheiratet. Am 06. Oktober 2019 wurde die Scheidung offiziell Beurkundet. In Gegenwart von Soldatinnen und Soldaten hat Billy sie bedroht gehabt und wollte die Scheidung haben.. Am Ende hat Riley die Papiere dann wirklich unterschrieben und mit der Situation abgeschlossen.


    Die Scheidung selbst hat 270.000 Dollar gekostet. Dazu kommen noch 1.000.000 Million Dollar, welche Riley nicht wieder bekommen wird. Billy hatte das Geld als Kredit bekommen. Es stellte sich leider heraus das ihm Ehre und Anstand Fremdwörter sind und er den Kredit nicht zurückzahlt.


    Aber wie heißt es so schön "cut your losses".


    Dennoch ist Riley auf der Suche nach Würdigen Damen und Herren, welche den Namen Reid in die Welt tragen möchten. Mal sehen welche Situationen sich daraus Entwickeln.


    Zukunft


    Ich wurde zwischenzeitlich in den Rang eines Major Generals Befördert. Somit bin ich in der Stabsoffizierlaufbahn angekommen. Riley bleibt Riley, weshalb sich an ihr nicht viel mehr ändert. Sie ist immer noch sie selbst und trotz Air Force sehr Bodenständig.


    Mit den Momentanen Air Force Piloten macht es viel Spaß unterwegs zu sein. Und ich bin sehr optimistisch dass die Stimmung noch weiter steigt. <3


    An dem Memorial Day des PDs am 16. November, welcher wieder von Herrn Marvin Hunter organisiert wurde, durfte ich wieder als Helikopter und Jet Pilotin teilnehmen. Trotz des traurigen Anlasses waren wir mehr als Zufrieden mit der Flugshow.


    Rileys Pläne für die nähere Zukunft. Die Insel Kontakte zu verbessern, als Pressesprecherin Leute anwerben und das leben genießen.

    o8iagab.jpg


    <3 Mit freundlichen Grüßen, Riley Reid <3


    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 04.04.2019 - Kapitel I: KLICK

    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 10.07.2019 - Kapitel II: KLICK

    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 17.11.2019 - Kapitel III: KLICK


    INFO ZU TRANSGENDERN