Anonyme Kommunikationsmittel

Willkommen auf GVMP!


Es sieht aus als ob du neu bist?
Werde noch heute Mitglied auf deutschlands größten GTA 5 Roleplay Server.


Wie spiele auf GVMP?

Benutzerkonto erstellen

Streaming Partner

  • Liebe Community,

    ich habe mir ein wenig Gedanken darüber gemacht, wie man allgemein ein besseres Roleplay Gefühl auf unseren Server etablieren und ermöglichen kann. Dabei kam ich schnell auf den Bereich des Crime RP. Denn dort gibt es eigentlich ein Feature, was viele Situationen enorm bereichern würde. Ich spreche hier von der anonymen Kommunikation, denn diese Art zu kommunizieren ist eigentlich für einen Kriminellen oder für einen irren Stalker unabdingbar. Was ich mir unter einer anonymen Kommunikation auf GVMP vorstelle, ist eigentlich ziemlich einfach. Entweder kann man die unzähligen Telefonzellen in Los Santos nutzen oder man benötigt ein Pre Paid Handy (Wegwerfhandy) was nur eine bestimmte Zeit benutzt werden kann, (Sms und Telefon) nachdem man es aktiviert. An sich sind es banale Dinge, jedoch ist es hier so spannend, dass man nicht mehr die Nummer von der Person sieht, die gerade in der Leitung ist. Dieses Roleplay Mittel sollte auch so gesteuert sein, dass man nicht die Stimmen am Telefon erkennt, genauso wie man bei einer Maskierung die Person dahinter nicht erkennen darf. Im gesamten Kontext hört sich diese Idee eigentlich ziemlich gut an, jedoch muss man es den Leuten auch ein wenig schwieriger machen, damit nicht jede Person auf der Insel mit diesem Mittel getrollt wird. Hier ist die Idee, dass man bei der Telefonzellenmethode Münzen einfügt (1x Münzen pro 1x min) die man eventuell zufällig bei einem hinter Straßen Münzhändler erwerben muss, oder man muss diese selber finden, durch Tug fahren, oder einem neuen Verarbeitungsweg. Dasselbe ist eigentlich beim Pre paid Handy der Fall, denn dort muss man es eben zufällig irgendwo kaufen, oder man muss aus Elektro Schrott ein Handy zusammenbauen. Nicht nur Kriminelle werden dadurch ihren RP Spaß bekommen, sondern auch die zuständigen polizeilichen Einheiten, wie FIB, IAA, LSPD, denn diese exekutiven Institutionen werden in der Lage sein nach kurzer Zeit den Standort der jeweiligen Anrufe zu orten. So entsteht beim Anrufer ein gewisser Zeitdruck und er muss sich immer eine neue Telefonzelle suchen oder bei der Handymethode immer woanders anrufen. So entsteht ein dynamisches RP für alle Seiten.


    Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Vorschlag überzeugen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Nico Conte


  • Ich finde die Idee much, würde nur abused werden ^^

    Wie der Peilsender von der IAA, der so viel Counterplay ermöglicht? :)

    Aber back to topic:

    Ich persönlich fänds angenehmer, wenn man das aktuelle Handy einfach um zwei Optionen erweitern würde.

    Option 1: Rufnummer-Unterdrückung (statt Nummer wird Anonym angezeigt)

    Option 2: "Stimmverzerrer", da das schwer zu implementieren ist, wäre ich dafür hier eine Ausnahme-Regelung für das Nutzen von Stimmverzerrern einzufügen.

    Alleine damit wäre deutlich mehr möglich.

  • Ich bin auch für eine Neuerung, weil mit der neuen Fraktion kann man keine Sekunde mehr am Handy telefonieren ohne nicht vielleicht schon abgehört zu werden. Man weiß es halt nicht wie häufig es passiert, was genau überhaupt möglich ist aber eine Telefonzelle würde da schon was möglich machen.


    Aber auch die Vorschläge von Marco Woodson find ich ganz gut, obwohl da wirklich das Risiko hoch ist dass viele Spieler "Trollanrufe" machen mit Anonym und Stimmenverzerrer.


    Allerdings zu dem Wegwerfhandy, joa kann man machen muss man aber nicht. ^^

    La Cosa Nostra sempre nel cuore!

    Juli 2018 - September 2018

  • Vorweg: Streng dagegen.


    Es musste schon eine Regelung bezüglich des abziehen RPs eingeführt werden, weil die Leute nicht im Stande sind sowas Verhältnismäßig zu machen.


    Und "Stalker RP" ist kein gutes RP. Wenn mal deine Ex-Frau/Ex-Mann deine Nummer an Leute weiterleitet und diese Anonym dich die ganze Zeit belästigen ist der Spaß Faktor nicht vorhanden. Dann muss man noch die Report Funktion (falls nicht jetzt schon) erweitern, dass auch solche Leute getrackt werden. Und man kann damit auch kein PD RP machen, da man ja niemanden Anzeigen kann.. Wenn ich jeden auf der Insel permanent Anrufen und beleidigen kann oder mich abwechsle mit jemanden ist da kein Spielspaß. Murphys Law - alles was an der Idee schief gehen kann wird auch schief gehen.


    Für CrimeRP gibt es andere Möglichkeiten über die man Nachdenken kann, wo auch beide Seite Möglichkeit haben zu agieren. (Das die BFs evt eine Art Waffentruck machen können, komplette Überarbeitung des Human Labs, damit es auch mehr-oder-weniger realistische Chance gibt sowas Erfolgreich zu machen.. Die Choke-Points sind ziemlich hart vor allem da sämtliche SFs mitagieren und damit auch die Army mit ihren OP initiativ Möglichkeiten, Innenbereich gibt es nur einen Weg, es gibt nur einen Ausgang für Fahrzeuge, ziemlich unrealistisch mit einem Helikopter zu entwischen da extrem schwer,... , könnte mir höchstens Vorstellen das man ein Konzept entwickelt und irgendwas Richtung Cyber-Kriminalität macht aka. die Möglichkeit in einem Bereich den Funk für alle in dem Radius sind zu stören/verhindern, kp,.. alles ist besser als die Möglichkeit Anonym scheisse zu bauen.)

    o8iagab.jpg


    <3 Mit freundlichen Grüßen, Riley Reid <3


    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 04.04.2019 - Kapitel I: KLICK

    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 10.07.2019 - Kapitel II: KLICK

    Steckbrief zum gespielten Charakter "Riley Reid" Stand 17.11.2019 - Kapitel III: KLICK


    INFO ZU TRANSGENDERN

    Einmal editiert, zuletzt von Riley Reid ()

  • Antwort an Riley Reid

    Ich finde man kann nicht pauschal sagen das "Stalker RP" grundsätzlich schlechtes RP ist, es kommt eben darauf an wie die beteiligten Personen es verpacken. Deine Idee bezüglich der "Cyber Kriminalität" ist an sich nicht schlecht, jedoch bin ich der Meinung, dass man so ein Privileg, nicht nur den "Bad Fraktionen" geben sollte sondern auch an kriminelle "Zivilisten". Das dieses Thema im allgemeinen auf Granit stoßt ist und war mir klar, jedoch könnte man alles sehr schön verpacken wenn die Spieler es richtig und angebracht nutzen.


    Es grüßt

    Nico Conte


  • Dagegen, absolut. Genug Trolle auf dem Server hier.


    Was ich mir vorstellen könnte wäre ein Telefonnummerntausch nach Vorbild des Namenstausches.

    Also je öfters desto Kostenintensiver wird es.

    So wäre zumindest die Chance gegeben einen "Neuanfang" zu starten, wenn nach 2 Jahren Crime die Nase nach Seitenwechsel steht oder so

  • Also das mit der Telefonbox fände ich auch ganz cool. So könnte man jeder Telefonzelle in LS eine bestimmte Nummer geben und man hat dann eben seine 1-2 Minuten um anonym zu telefonieren bevor das gegenüber an der Telefonzelle ankommt. So könnte man auch eine z. B. Am Flughafen platzieren für praktische Zwecke.

  • Dagegen, absolut. Genug Trolle auf dem Server hier.


    Was ich mir vorstellen könnte wäre ein Telefonnummerntausch nach Vorbild des Namenstausches.

    Also je öfters desto Kostenintensiver wird es.

    So wäre zumindest die Chance gegeben einen "Neuanfang" zu starten, wenn nach 2 Jahren Crime die Nase nach Seitenwechsel steht oder so

    Verpacks einfach in RP -> Zeugenschutzprogramm etc, dann besteht schon jetzt die Möglichkeit theoretisch.

    Das jeder einfach so seine komplette Identität (ohne Admin/Support-Einfluss) ändern kann halte ich für stark bedenklich, da dies eh nur oft zu Missbräuchen führen würde.

  • Ergänzung der Idee, mit der dann vielleicht alle glücklich wären:
    Die Rufnummer lässt sich zwar unterdrücken, aber man kann unbekannte Teilnehmer (ohne Nummer) blockieren. ;)

    anton-oil.jpg

    | DPOS Direktor im Ruhestand | StVO | Gesetze | Meisterlich: Schlosswechsel und GPS-Einbau

    RolePlay bedeutet für mich, eine Geschichte erzählen zu wollen.

  • Wer die Funktion haben möchte, kann sie nutzen. Wer die Funktion nicht haben möchte, kann sie deaktivieren. ;)

    1. Ist es ja nicht so, dass das ganze nicht programmiert werden müsste. Dies ist dann wiederum komplett sinnlos, da eh jeder unterdrückte Nummern blockieren würde... versteh den Sinn dahinter also nicht.

    2. Wenn du nen Anruf tätigen willst, dann muss man dazu halt auch stehen, kein Plan, in welcher Situation das gut wär, die Nummer zu unterdrücken

  • 1. Ist es ja nicht so, dass das ganze nicht programmiert werden müsste. Dies ist dann wiederum komplett sinnlos, da eh jeder unterdrückte Nummern blockieren würde... versteh den Sinn dahinter also nicht.

    2. Wenn du nen Anruf tätigen willst, dann muss man dazu halt auch stehen, kein Plan, in welcher Situation das gut wär, die Nummer zu unterdrücken

    Da hast Du etwas missverstanden: Ich habe keine Argumente für oder wider dieses Vorschlags aufgeführt. Dass es einige Mitspieler gibt, die sich das Feature wünschen, steht weiter oben. Unter anderem auch im Ausgangsbeitrag... Da findest Du auch die Argumente. Und am Ende verursacht JEDES Feature hier Arbeit. Mir ging es schlicht darum, beide "Lager" unter einen Hut zu bringen. Ob es am Ende umgesetzt wird, ist mir persönlich sogar egal. Aber den Austausch hier finde ich interessant.

    anton-oil.jpg

    | DPOS Direktor im Ruhestand | StVO | Gesetze | Meisterlich: Schlosswechsel und GPS-Einbau

    RolePlay bedeutet für mich, eine Geschichte erzählen zu wollen.

  • Servus,


    grundsätzlich bin ich gegen eine Art von anonymen Kommunikationsmittel, vor allem wenn man am Handy einfach die Option hätte die Nummer zu unterdrücken. Die Idee mit den Telefonzellen hingegen finde ich sehr interessant, da dies nicht so krass abused werden könnte. Des Weiteren fände ich es gut wenn, wie Lorenz bereits geschrieben hat, jede Telefonzelle eine Nummer besäße und die Polizei so auch die Möglichkeit hätte, die Nummer an einen Ort zurückzuverfolgen. Werde die Thematik mit dem Team mal besprechen und mir notieren.


    Grüße

    Scotty Pinkman

    Gamedesign Team