Beiträge von Ciprian Atanasiu

Willkommen auf GVMP!


Es sieht aus als ob du neu bist?
Werde noch heute Mitglied auf deutschlands größten GTA 5 Roleplay Server.


Wie spiele auf GVMP?

Benutzerkonto erstellen

Streaming Partner

    An das LSMC-Postfach,


    Ich bedanke mich für die ausführliche Behandlung von vor ca. 1-2 Tagen bei den Herrschaften Taylor und Wiese, die mich nach einer aufwändigen Bergungsaktion aus einer Baumkrone noch in einen langen Behandlungsprozess mitsamt operativen Eingriff im Krankenhaus "verwickelten", da es bereits spät in der Nacht bzw. früh am Morgen war.


    Ich finde es sehr gut, wenn Medics verhältnismäßig längere Situationen ermöglichen, cool/souverän bleiben und nicht mit dem Patienten überfordert sind ;)


    Danke

    & schöne Grüße


    Ciprian Atanasiu

    +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++


    Wir informieren unsere geehrten Kunden:

    Ein Fahrzeug steht zur freien Verfügung und kann noch bis Sonntagabend - aufgrund aktueller erschwerten Bedingungen - bis Sonntagabend via Mail oder SMS gebucht bzw. reserviert werden. In der kommenden Woche werden wir aufgrund einer privaten Dienstreise nicht erreichbar sein. Ab Anfang Dezember stehen wir Ihnen wieder sehr gerne zur Verfügung!


    Ciprian Atanasiu

    Tel.: 82482

    wnlogo9hkka.png



    Baustellen über Nacht:

    Was haben die Schimpansen damit zutun?


    Seit zwei Tagen rätseln die Bürgerinnen und Bürger im Staate, was es mit den plötzlichen Baustellen auf sich hat. Erste Recherchen und Nachfragen bei den Behörden liefen dabei ins Leere. Sorecht weiß zurzeit scheinbar niemand, wer dafür verantwortlich zu machen ist oder überhaupt welche Baugesellschaft hier ihr Projekt - welches auch immer - umzusetzen versucht.


    Die eine Baustelle ist zwischen der - wie sie im Volksmund genannt wird - YakuZa-Straße und der Route 68 unmittelbar an den "Two-Hoots-Falls" entstanden. Eine weitere Baustelle ist am East-Highway auf knapper Höhe des Staatsgefängnisses und Highway-Kreuz Richtung Süden seit vergangenem Abend begonnen worden.


    Die Umleitungen sind fachmännisch eingerichtet bzw. aufgestellt worden und das Werkzeug liegt für die ersten Arbeiten bereit. Arbeiter sind jedoch noch keine gesichtet worden. Bis jetzt!


    Wir stauen nicht schlecht, als uns zur Dämmerung die Nachricht von aufgeschreckten Autofahrern erreicht, dass diese vor Schreck beinahe in eine Baustelle kollidiert seien, weil sie von "Affen" überrascht wurden. Ohne zu zögern haben wir uns in unsere News-Rumpos und den Maverick gesetzt, um der Sache auf den Grund zu gehen.


    Wir konnten unseren Augen kaum glauben, sodass wir das Erlebte auf jedenfall in einer Bildreihe festhalten mussten. Sehen Sie selbst:


    001_Affen.png

    Der Primat führt gerade eine Inventur durch und dokumentiert den Bestand der verfügbaren Zementsäcke.


    002_Affen.png

    Während der eine Affe gerade den Zement frisch anmischt, wirf er seinem Arbeitskollegen einen prüfenden Blick zu, ob dieser auch ordentlich arbeitet. Sie wissen, dass sie beobachtet werden und ihr Bestes geben müssen: Vorführ-Effekt.


    003_Affen.png

    Kurz nach der Dämmerung beginnt die Lichttechnik zu streiken. Das ist kein Problem für den technisch-versierten Affen. Mit dem richtigen Werkzeug fixt er die kaputte Lampe, sodass die Arbeit auf der Baustelle fortgesetzt werden kann.


    004_Affen.png
    Die Affen freuen sich nach ihrem harten Arbeitstag auf der Baustelle auf ihren wohlverdienten Feierabend und zeigen das auf ihre Art und Weise. Offensichtlich 'beglückwünscht' der Affenkollege seinen Freund mit einer innigen Umarmung, sodass dieser zu jubeln beginnt...


    005_Affen.png

    Der Weazel News Maverick zieht die Aufmerksamkeit des Affens auf sich. Das scheint wohl ein beeindruckendes Format des intelligenten Homo sapiens zu sein...


    006_Affen.png

    Regierungsbeamte, die IAA und Einsatzkräfte der U.S. Army sind angerückt, um die Arbeit auf der Baustelle bzw. die Arbeitenden etwas näher zu begutachten.


    007_Affen.png

    Die US Army staunt nicht schlecht über die fleißigen Arbeiter. Sie überlassen die Arbeit jedoch vorab den Fachkräften...


    Nach einiger Zeit wird es auf einmal hektisch: ein Schimpanse beginnt wild herumzufuchteln, ehe er sich mit seinem Affenfreund auf ein im Gebüsch abgestelltes Manchez schwingt und das Weite sucht. Wir haben die Verfolgung zwar aufgenommen, doch konnten der Spur nicht mehr folgen. Wer sind diese Affen und wo sind sie ausgebrochen? Diese und viele weiteren Fragen bleiben auf der Strecke und beunruhigen uns sehr.



    Spooky! Haben Sie ähnliche Beobachtungen gemacht oder wollen uns von einem mysteriösen Vorfall berichten? Schreiben Sie uns oder sprechen Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.


    Trotzdem: wir forschen weiter nach, um die Hintergründe der "paranormalen Aktivitäten" zu erfahren...



    Signatur.png

    wnlogo9hkka.png



    Armageddon in Los Santos

    ... wenn die Panzer rollen.


    Wir haben Dienstag, den 15. Oktober um kurz nach 22 Uhr, als auf einmal ein hallendes Sirenengeräusch der Alarmlautsprecher durch das gesamte Stadtgebiet und durch alle Ortschaften der Außenbezirke zu heulen beginnt. Schnell stellt sich heraus, dass dies kein Probealarm oder eine Übung zu sein scheint, sondern der Ernstfall eingetroffen ist. „Akuter Notstand: DEFCON Stufe 1 wird ausgerufen!“, dringt es in jeden Winkel der Insel durch.


    Screenshot_33.png


    Was bedeutet es, wenn die „DEFCON Stufe 1“ ausgerufen wird?


    Mit der Abschaffung von Artikel 13 des Grundgesetzes Mitte August diesen Jahres wurde gleichzeitig das DEFCON-System eingeführt. Das System teilt sich in fünfgliedrige Sicherheitsstufen auf, die jeweils unterschiedliche Konsequenzen mit sich ziehen und wofür eine ganze Reihe an Bedingungen auftreten müssen, damit dieser Status ausgerufen werden kann. Den jeweiligen Stufen schließen sich außerdem zusätzliche Berechtigungen und Befugnisse der einzelnen Sicherheitsbehörden an.


    Für die DEFCON Stufe 1 bedeutet das, dass beispielsweise der Einsatz von bewaffneten Helikoptern und Fahrzeugen genehmigt wird und die US Army mit exekutiven Kompetenzen innerorts auftritt und durchgreift. Ausrufbar ist der akute Notstand durch den Minister für Innere Sicherheit, den Gouverneur bzw. Vize-Gouverneur und den Ministerpräsident. Die Stufe kann beispielsweise ausgerufen werden, wenn die Staatsgewalt in ihrer aktuellen Verfassung machtlos ist, da sie massiver Gewalt ausgesetzt wird.


    001.png


    Panik macht sich breit...


    Wenige Minuten nach der Auslösung des Alarms und dem langsamen Verhallen der Sirenengeräusche aus den Lautsprechern erreichen uns erste Informationen über unsere App aus der Bevölkerung: „Panzer am Business-Tower“. Eine Mischung aus verhaltener Ungewissheit und kribbelnder Neugierde macht sich in unserem Team auf. Für uns ist klar: wir müssen der Sache auf den Grund gehen!


    Im Stadtkern von Los Santos angekommen offenbart sich uns ein chaotisches Bild, dass an aufständische Verhältnisse erinnert, die man sonst für gewöhnlich nur aus Kinofilmen zu kennen mag.

    Der Würfelpark wird zu einer Projektionsfläche aller möglichen Blaulichtanlagen. Auf den Straßen präsentiert sich ein Anblick des Grauens: verwundete Menschen liegen stöhnend auf dem Boden und ächzen um Hilfe, Einsatzbeame des Los Santos Police Department (LSPD) eilen hektisch und schwer bewaffnet umher und das Los Santos Medical Center (LSMC) bereitet mit mehreren Rettungswägen den Abtransport der Verletzten vor, während die Ambulanz in den Krankenhäusern bereits aus allen Nähten platzt.


    Das Publikum in und um das Geschehen ist unterschiedlich. Sportwagen jeder Variation brettern mit hoher Geschwindigkeit über Bordsteine und Gehwege. Am Rande sammeln sich Gaffer, die sich durch ihre Neugierde in Gefahr zu begeben drohen. Die Nachrichten scheinen sich wie ein Lauffeuer zu verbreiten: jede Minute strömen mehr Menschenmassen an und um den Würfelpark, um ein Selfie mit einem Panzerfahrzeug zu ergattern. Besonders waghalsig scheinen die akrobatischen Künste derjenigen, die gar versuchen einen der Militärgeschütze zu erklimmen.

    Trotz aller Unübersichtlichkeit über die Situation, beruhigte sich die Lage Stück für Stück und der städtische Betrieb normalisierte sich weitestgehend.


    002.png


    Staatsmacht reagiert souverän


    Nachwirkend bleiben trotz alledem zuversichtliche Gefühle. Einsatzkräfte aller staatlichen Fraktionen haben ihre Stärke und Professionalität zum Wohle der Sicherheit unserer Stadt kompetent unter Beweis gestellt. Für viele Bürgerinnen und Bürger bleibt der Abend in eindrucksvoller Erinnerung. Denn wie häufig kommt es vor, dass man die versammelte Stärke des Sicherheitsapparats am Würfelpark im Einsatz erwischen kann?


    Screenshot_36.png


    Wir werden in nächster Zeit detaillierte Informationen zu bekommen versuchen, die unsere Leserinnen und Leser über derartige "Manöver" aufklären und informieren.




    Ciprian.png