Beiträge von Isaac Jenkins

Willkommen auf GVMP!


Es sieht aus als ob du neu bist?
Werde noch heute Mitglied auf deutschlands größten GTA 5 Roleplay Server.


Wie spiele auf GVMP?

Benutzerkonto erstellen

Streaming Partner

    1hzuwY1.png


    Glücksspiel und die Gefahr


    Seit der Öffnung des Casinos erfreuen sich die Menschen von Los Santos am Glücksspiel. Doch dies kann auch zum Verhängnis werden, denn Glücksspiel kann süchtig machen. Viele Menschen, denen es so ergeht merken es selbst nicht. Denn das Suchtverhalten dominiert in aller Regel die Vernunft. Oft muss erst eine persönliche Katastrophe wie eine Trennung oder der Verlust des Jobs passieren, damit die Spielsüchtigen ihr Problem als behandlungsbedürftig erkennen.


    Es gibt 3 Phasen von der Spielsucht.


    Phase 1: Einstiegsphase

    Nach den ersten Gewinnen stellen sich positive Gefühle ein. Deshalb wird weitergespielt, um noch mehr zu gewinnen. Gerade bei vielen Gewinnen ist das Risiko da, süchtig zu werden. Die Einsätze erhöhen sich und das Risiko steigt.


    Phase 2: Verlustphase

    In dieser Phase nimmt das Spielen zu und die Einsätze werden höher. Es kommt zu deutlichen Verlusten. Probleme die man hat werden komplett ausgeblendet. Das eigene Verhalten wird vor Bekannten verheimlicht, man leiht sich Geld. Dadurch entstehen Konflikte im Alltag.


    Phase 3: Verzweiflungsphase

    Glücksspiel wird zum Zwang und der Einsatz ist nun maximal. Der ganze Besitz kann dem Spiel zum Opfer fallen. Spieler sind überzeugt, die Verluste zurückgewinnen zu können. Lügen wird zum Alltag und der Grat zum kriminellen Verhalten aufgrund finanzielle Schwierigkeiten wird mitunter überschritten.


    Für alle Betroffenen unter euch: Seid nicht scheu, sprecht mit euren engsten Freunden oder mit der Familie darüber, die können euch helfen. Es gibt auch professionelle Hilfe in der Stadt, an die ihr euch wenden könnt.


    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

    Isaac Jenkins

    Weazel News

    Lieber spiele ich mit 50 Leuten die richtig geiles RP machen. Anstatt 500 Leute, wo die hälfte keine Ahnung hat .