Rocket League: Cross-Group Update verschoben

10.08.2018. Das Team um Rocket League hat Heute bekannt gemacht, dass Ihr neues Update, was das RockeID-System für Cross-Plattform-Gruppen beinhaltet, erst im September auf allen Plattformen veröffentlicht wird.

Mit RocketID dem neuen System, das das Team Psyonix erstellt hat können alle Spieler und Rocket League Fans demnächst Plattform übergreifende Gruppen erstellen.


Für Ende diesen Monats ist aber immerhin noch die Veröffentlichung des "August Updates" für Rocket League wünschenswert. Mit dem Update sollen erhebliche Veränderungen am Fortschrittssystem des Games vorgenommen werden.

Schon eine Woche nach dem Release des "August-Updates" folgt dann auch der erste Rocket Pass. Der Rocket Pass, der dem Battle Pass aus dem bekannten LMS Shooter Fortnite ähnelt beinhaltet ein zeitlich begrenztes Fortschrittssystem, welches die Spieler nach dem Abschluss bestimmter Ränge mit Items belohnt. Ein Rocket Pass wird voraussichtlich für 9,99 Geld zu haben sein. Desweiteren erhalten die Spieler mit dem Rocket Pass, fast schon wie von Fortnite kopiert, einen XP-Boost der Ihnen einen schnelleren Level-Aufstieg gewährt.

Freut Ihr euch drauf ?

Lasst nen Kommentar da!

Bildquelle: PSYONIX

    Teilen

    Über den Autor Silas Grimes

    • LSPD, Meistermakler
    • #56684
    • Redaktion

    Kommentare 3

    • .....
    • Sollte das Crossplay Update nicht schon vor August erscheinen?
      Schade das es jetzt wieder verschoben wurde.
      • Es war für August erneut angekündigt worden.....